FAQ

Welches Gemüse gibt es?

Es gibt mehr als 45 Gemüsekulturen bei uns (und natürlich verschiedene Gemüsesorten z.B. bei Tomaten, Radieschen und Salat). In der Abokiste versuchen wir möglichst viel Abwechslung sicherzustellen. Schau doch einfach mal unter dem Reiter Gemüsekiste, wie die Gemüsekisten in der Saison 2021 befüllt waren oder werf einen Blick in unseren Saisonplaner.

Was kostest das Gemüse-Abo?

Die Gemüsekiste kostet 20,- EUR in der Woche. Umgerechnet sind das 680,- EUR (85,- EUR monatlich) für die ganze Saison. Im Jahr 2022 geht die Saison von Mai bis Dezember. Mehr Informationen hier: Gemüsekiste

Wo kann ich meine Gemüsekiste abholen?

Du kannst dir deine Gemüsekiste jeden Donnerstag zwischen 16:00 und 19:00 Uhr bei uns am Feld abholen.
Wir werden rechtzeitig noch auf Parkmöglichkeiten hinweisen.

Liefert Ihr die Abokiste auch zu mir nach Hause?

Zunächst haben wir keine Lieferung geplant. Sollten aber mehrere Interessenten aus einem Ort eine Lieferung wünschen, werden wir für die Zukunft darüber nachdenken, einen Lieferservice anzubieten. Sprecht uns einfach an.

Wie wird mein Gemüse verpackt? Brauche ich einen Korb?

Die Abonnenten werden gebeten, ihren eigenen Korb mitzubringen. Die Kisten werden in Ernte-Gemüsekisten frisch geputzt fertig vorgepackt sein, sodass man einfach vorbeikommt und den ganzen Inhalt in seinen eigenen Korb umlädt. Das spart Verpackung und ein komplexes Pfandsystem. Für diejenigen, die kurzfristig mal ihren Korb vergessen haben, werden wir Öko-Pappkisten für 2€ bereithalten bzw. selbst genähte Taschen gegen eine Spende für einen guten Zweck.

Ist Euer Gemüse biozertifiziert?

Unser Gemüse wird mit viel Sorgfalt und Liebe angebaut. Wir befinden uns in der Umstellung zum ökologischen Anbau und können Euch ab 2023 „echtes“ Biogemüse anbieten.

Kann ich Euch auf dem Gemüsefeld besuchen?

Wir freuen uns immer über einen Besuch und über Interesse an unserer Gemüsegärtnerei. Am besten, Ihr schreibt vorab eine E-Mail, damit wir den Besuch einplanen können. Oder kommt einfach zur Gemüse-Abholung am Donnerstag zwischen 16 und 19 Uhr. Spontane Besuche sind leider schwierig, da wir Vollzeit im Gemüsegarten beschäftigt sind, um für unsere Gemüse-Abonnenten und Straßenstandkäufer frisches Gemüse bereit zu stellen.

Außerdem laden wir Interessenten gerne zu offenen Gartentagen und anderen Veranstaltungen ein. Wenn Du Lust hast davon zu erfahren, dann folge uns auf Facebook oder Instagram oder schreibe uns eine Mail, dann nehmen wir dich in unseren Verteiler auf.

Kann ich Euer Gemüse auch kaufen, wenn ich keine Kiste abonniere?

Ja, an unserem Straßenverkaufsstand. Mehr Informationen hier: Straßenverkauf.

Was ist wenn ich in den Urlaub fahre?

Mit dem Abo und der Vorabzahlung sorgt Ihr für entscheidende Planungssicherheit für unseren Hof. Vielen Dank dafür! Leider überschneiden sich (in normalen Jahren) die reichhaltigsten Erntezeiten mit den sommerlichen und herbstlichen Urlaubszeiten. Daher denkt bitte daran, eine Vertretung zu organisieren. Gerne kannst Du einem Freund oder Familienmitglied Bescheid geben, der für Dich Deine Gemüsekiste abholt und in dieser Zeit verbraucht. Rufe uns einfach an oder schreibe uns eine E-Mail mit dem Namen des Abholers. So stellen wir sicher, dass Dein Gemüse in den richtigen Händen landet.

Was wenn der Abholtag auf einen Feiertag fällt?

In diesem Fall werden wir die Abokisten für den Mittwoch am Vortag vorbereiten, sodass unseren Abonnenten einem verlängerten Wochenende nichts im Weg steht.

Wird das Abo automatisch für das nächste Jahr verlängert?

Ja, das Abo verlängert sich automatisch um ein Jahr, wenn es nicht bis zum 30. November der Saison gekündigt wird.

Wohin mit dem Gemüse, das ich nicht möchte?

Ab und zu gibt es etwas, was man nicht mag oder nicht verträgt/essen darf. Hierfür gibt es die Tauschkiste. Dort könnt Ihr alles reinlegen, was Ihr nicht mitnehmt. Ebenso könnt Ihr das entnehmen, was andere Abonnenten rein gelegt haben. Wichtig: Ihr müsst nicht tauschen! Jeder darf nehmen, was angeboten wird ohne ein „Tauschprodukt“ anbieten zu müssen.

Kann ich während der Saison vom Abo zurücktreten?

Generell schließen wir mit Euch das Gemüseabo ab, damit wir als Gärtner ein gesichertes Einkommen für eine Saison haben. Von diesem kaufen wir Werkzeuge und Saatgut und bestreiten unseren Lebensunterhalt. Sollte sich bei Dir ein dringender Grund ergeben, warum Du das Gemüse nicht mehr beziehen kannst, sind wir gerne bereit mit Dir darüber zu reden, um eine Lösung zu finden. In jedem Fall sollte ein Ersatzkunde für deine Kiste gefunden werden.

Was ist wenn ich mitten im Jahr mitmachen möchte?
Sprich uns einfach an, ob wir noch einen Abo-Platz frei haben. Ansonsten kannst Du dich trotzdem melden und wir schreiben Dich dann auf die Warteliste. Sollte aus unvorhergesehenen Gründen ein Platz frei werden, rückt der jeweils Erste auf der Warteliste nach.
Muss ich bei einem Abo mein Gemüse selber ernten und auf dem Feld mitarbeiten?
Nein, das Gemüse wird von uns geerntet und Du brauchst nicht auf dem Feld arbeiten. Du holst deine Gemüsekiste einfach nur ab.
Kann ich ein Praktikum bei Euch machen?

Wir freuen uns über Praktikanten und Praktikantinnen, die mindestens zwei Wochen bleiben. Wir können allerdings nicht zu jeder Jahreszeit Praktikumsplätze anbieten. Meldet Euch einfach bei uns und fragt nach.